Staplerfahrerschulung bei Günsel Fördertechnik
Stapler Fahrerschulung / Staplerschein

Schulung

Mehr Sicherheit weniger Unfälle

Überall wo Warengüter umgesetzt werden, kommen Flurförderzeuge zum Einsatz. Der Umgang mit Flurförderzeugen erfordert neben Können auch Wissen, vor allem das Wissen, Gefahren frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Hierbei spielt die Ausbildung eine entscheidende Rolle, Ihre Mitarbeiter werden von uns nach den neuesten Richtlinien trainiert und ausgebildet.

Die Ausbildung richtet sich nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen der DGUV 308-001 (BGG 925).
Darüber hinaus fordern die Berufsgenossenschaften in ihren Unfallverhütungsvorschriften, nur ausgebildete Fahrer mit entsprechendem Nachweis einzusetzen.

Inhalte der Ausbildung

  • Allgemeine/Rechtliche Grundlagen
  • Fahrverhalten und Fahrzeugcharakteristik
  • Funktions- und Sicherheitsprüfungen
  • Unfallverhütung
  • Aufbau- und Antriebsarten
  • Betrieb Allgemein
  • Umgang mit Last
  • Sondereinsätze
  • Fahrübungen
  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Prüfung

Schulungsort

Poststraße 25, 04158 Leipzig
Nach Absprache auch bei Ihnen vor Ort

Informationen für Teilnehmer

Die Teilnahme kann nur mit vorheriger Anmeldung erfolgen. Der Lehrgang findet in der Zeit von 8:00 bis ca. 16:00 Uhr statt.
Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 18 Jahre. Sollte ein Teilnehmer unter 18 Jahre sein, so kann ein Lehrgangsbesuch erfolgen, entsprechend der Unfallverhütungsvorschrift DGUV 68 für Flurförderzeuge.

Für die praktische Ausbildung sind wetterentsprechende Kleidung sowie Sicherheitsschuhe erforderlich, da die Ausbildung teilweise im Freien durchgeführt wird.

Jeder Teilnehmer erhält zum Lehrgangsabschluss nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung eine Urkunde sowie einen gültigen Fahrausweis.

Bitte beachten Sie: Alle Ausbildungen werden ausschließlich in deutscher Sprache gehalten. Kenntnisse im Lesen und Verstehen der deutschen Sprache sind Voraussetzung.

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme unter Einfluss von Alkohol und Drogen nicht gestattet ist. Bei Verstoß wird der Teilnehmer vom Lehrgang ausgeschlossen.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot. Gruppenpreise und Schulungen vor Ort sind nach Absprache möglich. Sprechen Sie uns an!


Stapler-Ausbildung ohne praktische Kenntnissen

Theoretischer Teil

Im theoretischen Teil lernt der Teilnehmer Sicherheitsbestimmungen (z.B. Unfallverhütungsvorschriften, Betriebsanleitungen) und die Technik der Flurförderzeuge (z.B. Standsicherheit, Antriebsarten) kennen. Hierbei ist Ausbildung in 10 Themen aufgeteilt.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallgeschehen
  • Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten
  • Standsicherheit
  • Betrieb allgemein
  • Regelmäßige Prüfung
  • Umgang mit Last
  • Sondereinsätze
  • Verkehrsregeln / Verkehrswege

Praktischer Teil

Nach erfolgreicher Einweisung auf verschiedene Fahrzeuge lernen die Teilnehmer durch vorgegebene Übungen den sicheren Umgang mit dem Flurförderzeug. In unserem Hause erhalten alle Teilnehmer neben Ihrer Ausbildung auch einen Überblick über die neusten Generationen der Flurförderzeuge. Die Ausbildung führen wir auf den Neusten und technisch sehr gut ausgestatteten Fahrzeugen durch. Unsere Schulungsstapler sind mit Funkfernabschaltung ausgestatte um eine sichere Ausbildung zu gewährleisten.

  • Einweisung auf verschiedenen Fahrzeugen
  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Verschiedene Fahrübungen
  • Praktische Prüfung

Stapler-Ausbildung mit praktischen Kenntnissen

Der Lehrgang wird für die Personen empfohlen, die sich bereits den Umgang mit dem Flurförderzeug unter Aufsicht angeeignet haben.
Sie sparen kein Geld, wenn Sie einen Anfänger in eine 1-Tages-Schulung für „alte Hasen“ schicken. Der Teilnehmer hat keine Chance, hier die praktische Prüfung zu bestehen. Deshalb melden Sie Ihre Mitarbeiter bitte unbedingt zur passenden Schulung an.

Theoretischer Teil

Im theoretischen Teil lernt der Teilnehmer Sicherheitsbestimmungen (z.B. Unfallverhütungsvorschriften, Betriebsanleitungen) und die Technik der Flurförderzeuge (z.B. Standsicherheit, Antriebsarten) kennen. Hierbei ist Ausbildung in 10 Themen aufgeteilt.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallgeschehen
  • Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten
  • Standsicherheit
  • Betrieb allgemein
  • Regelmäßige Prüfung
  • Umgang mit Last
  • Sondereinsätze
  • Verkehrsregeln / Verkehrswege

Praktischer Teil

Nach einer Einweisung am Stapler sowie einer Fahrprobe unter Aufsicht des Trainers, findet eine praktische Prüfung statt.
Voraussetzung für die Teilnahme an einer 1-Tagesschulung ist die schriftliche Bestätigung des Unternehmers, dass der Teilnehmer vor Schulungsantritt mindestens 10 Stunden Fahrpraxis unter Aufsicht gesammelt hat.

Jährliche Unterweisungen für Gabelstaplerfahrer

Gemäß dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist das Fahr- und Steuerpersonal trotz erfolgter Ausbildung mindestens einmal jährlich zu unterweisen! Dies ist auch durch die Berufsgenossenschaft, in der DGUV-Vorschrift 1 §4 Abs. 1 festgelegt und hat mit einer schriftlichen Dokumentation zu erfolgen.

Schulungsort

Poststraße 25, 04158 Leipzig
Nach Absprache auch bei Ihnen vor Ort

Informationen für Teilnehmer

Die Lehrgangszeit: ca. 2 Stunden. Die Teilnahme kann nur mit vorheriger Anmeldung erfolgen.

Bitte beachten Sie: Alle Ausbildungen werden ausschließlich in deutscher Sprache gehalten. Kenntnisse im Lesen und Verstehen der deutschen Sprache sind Voraussetzung.

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme unter Einfluss von Alkohol und Drogen nicht gestattet ist. Bei Verstoß wird der Teilnehmer vom Lehrgang ausgeschlossen.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot. Gruppenpreise und Schulungen vor Ort sind nach Absprache möglich. Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner