Firmensitz Günsel Fördertechnik

Herzlich Willkommen bei Günsel Fördertechnik

Unternehmen

Alles aus einer Hand

Günsel Fördertechnik und Fahrzeugbau GmbH als Netzwerkpartner der Linde Material Handling GmbH betreut im Großraum Leipzig/Halle weit über 1.000 Kunden und nimmt damit einen bedeutenden Platz unter den Anbietern der Region ein.

Egal ob Neu-, Gebraucht- oder Mietstapler, Zubehör, Regale, Automatisierungslösungen - Günsel Fördertechnik ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für Intralogistik. Mit innovativen Produkten und einer fachkundigen Beratung vor und nach dem Verkauf der Fahrzeuge, der kompetenten Betreuung durch zahlreiche Servicetechniker, bis hin zur qualifizierten Fahrerschulung und Fahrzeugprüfungen, bietet Günsel Fördertechnik ein Komplettpaket rund um Ihren Gabelstapler- und Lagertechnik-Fuhrpark.

Die Kunden der Günsel Fördertechnik erhalten alles aus einer Hand und profitieren vom Know-how des Marktführers Linde Material Handling, gepaart mit der Leistungsfähigkeit eines über 125 Jahre existierenden sächsischen Familienunternehmens.

Ziele und Prinzipien

LMH_Range_Image

Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit

Mit einer fachkundigen Beratung, vor und nach dem Verkauf der Fahrzeuge, dem zuverlässigen und kompetenten Service unserer Kundendiensttechniker in Ihrer unmittelbaren Nähe, bis hin zur schnellen Ersatzteilversorgung bieten wir Ihnen ein Komplettpaket rund um Ihren Gabelstapler- und Lagertechnik-Fuhrpark.

Egal ob Sie ein Neu- oder Gebrauchtfahrzeug kaufen oder mieten wollen, Sie vielleicht an einem Finanzierungs- oder Full-Service-Vorschlag interessiert sind, oder Ihre Staplerfahrer geschult werden sollen, wir sind garantiert für Sie da.

Batterien und Ladegeräte gehören ebenso zu unserem Programm wie Anbaugeräte und umfangreiches Zubehör, natürlich auch für den nachträglichen Anbau.

Qualität als Prinzip

Der Erfolg unserer Produkte, dokumentiert sich in der technischen Überlegenheit und Qualität der Fahrzeuge.

Die hohe Umschlagsleistung und lange Lebensdauer haben ebenso zu diesem Erfolg beigetragen, wie ihr Ruf, besonders zuverlässig, sparsam und umweltfreundlich zu sein.

Den gleichen hohen Anspruch setzen wir auch an unsere Dienst- und Service-Leistungen. Unsere Mitarbeiter, sowohl im Innen- als auch im Außendienst, nehmen kontinuierlich an Schulungen und Weiterbildungen teil.

Bestehendes in Frage zu stellen, permanent zu verbessern, weiter zu entwickeln, dies hat oberste Priorität und dient nur einem Ziel: Ihrer Zufriedenheit.

guensel_foerdertechnik_firmensitz_03

Anfahrtsbeschreibung

So finden Sie uns:

Anfahrt über die A9

  • Autobahn A9 bis Schkeuditzer Kreuz
  • Am Schkeuditzer Kreuz auf die A14 in Richtung Dresden
  • Die A14 an der Abfahrt Leipzig Nord verlassen und der Beschilderung in Richtung GVZ (Güterverkehrszentrum) folgen
  • Im GVZ auf der Poststraße in Richtung Kreisverkehr fahren und diesen an der ersten Ausfahrt verlassen
  • Unmittelbar hinter dem Kreisverkehr befindet sich unser Unternehmen auf der rechten Seite


Anfahrt über die A14

  • Autobahn A14 an der Abfahrt Leipzig Nord verlassen
  • Der Beschilderung in Richtung GVZ (Güterverkehrszentrum) folgen
  • Im GVZ auf der Poststraße in Richtung Kreisverkehr fahren und diesen an der ersten Ausfahrt verlassen
  • Unmittelbar hinter dem Kreisverkehr befindet sich unser Unternehmen auf der rechten Seite

Historie

125 Jahre Erfolgsgeschichte

Von der Schmiede über Fahrzeugbau bis hin zum Flurfördertechnik-Spezialisten.

Seit 125 Jahren besteht das Unternehmen Günsel als erfolgreicher Familienbetrieb. Die Firma blickt auf eine bewegende Geschichte zurück, mit Tiefschlägen und Höhepunkten, Wandlungen und Herausforderungen. Auf dem Weg von der Schmiede über den Fahrzeugbaubetrieb bis hin zum Stapler- und Lagertechnikspezialisten hat das Familienunternehmen Durchsetzungsvermögen, Zuverlässigkeit und Beständigkeit bewiesen.

Ohne das Vertrauen und die Treue der Kunden, die Verlässlichkeit der Lieferanten und nicht zuletzt das Engagement und die Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätte das Unternehmen seine jetzige Position am Markt nicht erreicht.

Alte Schmiede - Erster Firmensitz in Magdeborn

Firmenentstehung

Am 16. Oktober 1892 gründete Franz Rüdiger, der Urgroßvater des jetzigen Geschäftsführers Winfried Günsel, in Magdeborn bei Leipzig einen Schmiedebetrieb.

Am Anfang wurde mit Schmiedearbeiten und Hufbeschlag von Pferden begonnen. Es wurden auch Eisenreifen auf Holzräder aufgezogen.

Anhaenger1

Entwicklung zum Spezialfahrzeugbauer

Der Vater von Winfried Günsel, Werner Günsel, entwickelte das Unternehmen zu einem der führenden Fahrzeugbaubetriebe der Region. Durch die Teilnahme an der Leipziger Messe in den Jahren 1955/56 konnten viele neue Kunden aus der Landwirtschaft gewonnen werden.

In den 60-er Jahren wurde mit dem Spezialfahrzeugbau begonnen. Zeitweise produzierte man auch größere Serien. 1970 wurde am Standort Magdeborn eine neue Produktionshalle als Voraussetzung für die Weiterenterwicklung des Spezialfahrzeugbaus errichtet.

Neue Betriebsstätte in Liebertwolkwitz

Heimatort musste der Kohle weichen

Ein Jahr nach der Fertigstellung der Produktionshalle wurde die Abbaggerung des Ortes Magdeborn auf Grund des Braunkohlenabbaues beschlossen. Im Jahr 1980 verlagerte man den Betrieb von Magdeborn nach Liebertwolkwitz. In Vorbereitung dieser Maßnahme wurde die Halle in Magdeborn abgerissen und unter Verwendung der gewonnenen Baumaterialien die neue Betriebsstätte in Liebertwolkwitz gebaut. Trotz der schwierigen Zeiten des damaligen DDR-Regimes konnte das Unternehmen als Privatbetrieb bis in die vierte Generation erhalten werden. 1987 übernahm Winfried Günsel den väterlichen Betrieb mit vier Beschäftigten.

Übergabe des Staplers an unseren ersten Kunden, die Zoohandlung Damisch am 01.11.1990

Der Neubeginn mit Linde

Nach der Wende begann die Suche nach einem neuen Betätigungsfeld. Am 12. Juni 1990 wurde die Partnerschaft mit der Linde AG als Vertragshändler der Werksgruppe Flurförderzeuge und Hydraulik geschlossen und drei Monate später der erste Stapler verkauft.

Mit der Zeit wurde die Marke Linde als Hersteller für Stapler und Lagertechnik in der Region bekannter, viele neue Kontakte wurden aufgebaut und die Marktanteile konnten gesteigert werden. Der Betrieb entwickelte sich zum Komplettanbieter rund um Flurfördertechnik.

Einweihung des neuen Firmensitzes im Güterverkehrszentrum

Umzug in das Güterverkehrszentrum

Resultierend aus dem schnellen Wachstum und den Erfordernissen des Marktes errichtete man im Jahr 1997 im Güterverkehrszentrum Leipzig einen neuen modernen Firmensitz. Damit wurden beste Voraussetzungen für den weiteren erfolgreichen Fortbestand des Unternehmens geschaffen.

guensel_foerdertechnik_firmensitz_03

Zwischen Tradition und Zukunft

Inzwischen betreut das Unternehmen mit 100 Beschäftigten weit über 1.200 Kunden und verkauft ca. 600 Fahrzeuge im Jahr. Die stetige Entwicklung und jahrzehntelange Kundentreue sprechen für die richtige Strategie der Firma. Der Erhalt von traditionellen Werten bei gleichzeitiger Anpassung an technischen und wirtschaftlichen Fortschritt ist dem mittelständischen Unternehmen stets gelungen. Aktuell prägen die Themen Automatisierung und alternative Antriebstechnologien die Aktivitäten der Günsel Fördertechnik.

Heute liegt das Traditionsunternehmen in den Händen der fünften Generation. Günsel Fördertechnik und Fahrzeugbau GmbH - bewegend seit 1892 - auch in der Zukunft.